Jahresthema 2019/2020


Start/Einrichtungen/Kinderkrippe/Jahresthema 2019/2020

Herzenswärme - herzensbildung

Aus dem Bildungs- und Erziehungsplan des bayrischen Bildungsministeriums haben wir uns dieses Jahr zum Hauptthema soziale Kompetenzen gemacht. Dabei gehen wir auf die Emotionen, soziale Beziehungen sowie Konfliktsituationen ein. Um dies effektiv mit den Kindern erleben zu können ist zunächst die Selbstwahrnehmung wichtig. Jedes Kind wird zunächst mit sich selbst konfrontiert. Wie fühle ich mich? Welches Gefühl, welche Emotion ist in mir? Wie fühlt sich das an? Wo fühle ich das? Dabei geht es darum Gefühle wahrzunehmen und da sein zu lassen. Jedes Gefühl darf gefühlt und durchlebt werden. Dann wird der Fokus darauf liegen, wie fühlen sich die anderen? Welche Situation löst welches Gefühl aus? Bei mir und auch bei anderen? Und wie reagieren wir darauf? Wir wollen aufeinander Rücksicht nehmen und uns auch mal behaupten. Wir wollen Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen.

Dabei ist es uns sehr wichtig, dass jedes Kind in seinem Selbstwertgefühl gestärkt wird, denn dies ist die Voraussetzung für die Entwicklung von Selbstvertrauen. Die Kinder sollen sich als wertvoll empfinden und mit sich selbst zufrieden sein. Dies wird durch entsprechende Wertschätzung sowie durch freundlichen, respektvollen Umgang, der Erwachsenen mit dem Kind angelegt. Daraus sollen die Kinder Selbstwirksamkeit erfahren, sie sollen sich sicher sein, dass sie alles schaffen was sie sich vorgenommen haben, auch wenn es schwierig erscheint.

So sollen zunächst positive Beziehungen zu den Erwachsenen eingegangen werden, um dann Kontakt mit anderen Kindern aufnehmen zu können. Über Empathie lernen sie sich in andere einzufühlen und Konflikte wahrzunehmen und Lösungen herbeizuführen indem sie einen Erwachsenen holen oder auch schon sprachlich versuchen zu klären. So dass auch eigene Wünsche und Bedürfnisse behauptet werden können.

Dieses Thema wird in jeder Gruppe den Kindern und Situationen entsprechend umgesetzt. Durch Geschichten, Bilderbücher, Rollenspiele von Handpuppen, Gespräche uvm. und vor allem durch Vorleben.

Wir freuen uns auf ein emotionales Krippenjahr!