Aktuelles


Start/Aktuelles

Liebe Eltern!

Gerne würden wir mit Ihnen einen Blick auf das vergangene Jahr werfen. Für uns als Team war es ein sehr schönes, aber auch turbulentes Jahr mit vielen Herausforderungen, vor allem auch in personeller Hinsicht:
-    die Schwangerschaften dreier Kolleginnen im Jahr 2023
-    die Kündigung zweier Kolleginnen mit hoher Stundenzahl
-    lange Krankheitsphasen von mehreren Mitarbeitern
-    Stundenreduzierung von Kollegen

Um diese Ausfälle bestmöglich aufzufangen, gab es immer wieder kürzere und längere personelle Verschiebungen. Diese Umbesetzung hatte einerseits positive Auswirkungen auf die Gruppen in Not, andererseits fehlte jedoch der Mitarbeiter in seiner Stammgruppe und damit auch Ihrem Kind. Erschwert wurde dieses Aushelfen zusätzlich durch die verschiedenen Arbeitsmodelle der Mitarbeiter. Über jeden einzelnen Mitarbeiter und seinen Einsatz in unserem Haus sind wir sehr froh und dankbar. Jedoch benötigen wir, wie Sie bestimmt alle wissen, noch weiteres zusätzliches Fachpersonal, um eine hochwertige pädagogische Arbeit leisten zu können. Sie liebe Eltern, genauso wie wir im Kindergarten wünschen uns, dass die Kinder
-    gerne in unsere Einrichtung kommen
-    wir Zeit für sie haben
-    bestmöglich in ihrer Entwicklung begleitet und unterstützt werden.

Aktuell stellen wir fest, dass wir unserem Anspruch nur noch in Teilen gerecht werden können. Wir merken, dass die Belastung der Mitarbeiter sehr hoch ist und Krankheitsphasen immer öfter auftreten und länger andauern. Durch die vielen Ausfallzeiten und das damit verbundene Aushelfen, kommen in den einzelnen
 
Gruppen die Planungszeiten viel zu kurz und damit natürlich auch der fachliche Austausch über die Entwicklung Ihres Kindes. Dies macht uns sehr unzufrieden. Wir brauchen, um eine gute Pädagogik zu gewährleisten: Zeit. Dieser kollegiale und auch fachlich wichtige Austausch findet in der Regel am Montagnachmittag statt. An dieser wichtigen Zeit wollen wir unbedingt zum Wohle Ihrer Kinder festhalten.
Auch die Besuchszeiten Ihrer Kinder haben sich stark verändert. Wir beobachten einen früheren Start am Morgen und einen erhöhten Bedarf am Nachmittag bis 15.00 Uhr. Zu diesen Zeiten betreuen wir, wenn es für uns personell möglich ist, die Kinder in zwei Gruppen. Gerade in der Zeit bis 15.00 Uhr hat der Kindergartenbesuch stark zugenommen. Leider fehlt uns auch am Nachmittag das Personal, um den Kindern ein entsprechendes Angebot, verbunden mit Ruhephasen nach einem anstrengenden Vormittag, machen zu können.
Wir sitzen gemeinsam in einem Boot. Wir alle wollen das Beste für Ihre Kinder. Damit uns dies gut gelingen kann und wir für uns alle eine zufriedenstellende Lösung finden, müssen wir Ihren dringenden Bedarf neu ermitteln. Eventuell werden auch bestehende Öffnungszeiten verändert und an die aktuelle Situation neu angepasst.
Wir erleben immer wieder, dass Kinder wenig Ferienzeiten haben, durchgängig das ganze Jahr im Kindergarten sind und entsprechend auch erschöpft und kindergartenmüde sind. Bitte lassen sie uns gemeinsam Erholungsphasen für Ihre Kinder schaffen, sowohl am Nachmittag als auch in den Ferien.
Überdenken und besprechen Sie in Ihrer Familie Ihren notwendigen Bedarf und teilen Sie ihn uns mit.

Herzlichen Dank!  Ihr Kindergartenteam


Maibaum im Kindergarten

Auch der Kindergarten hat am Donnerstag, 2. Mai einen Maibaum aufgestellt.

Mit passender Blasmusik zogen die Kinder in den Garten. Ein Teil der Vorschulkinder trug den mit Buchskranz und Wappen geschmückten Maibaum in den Kreis. Stolz brachten die jüngsten Kinder aus jeder Gruppe die mit den Gruppenfotos gestalteten Schilder zum Maibaum. Diese wurden am Stamm befestigt. Die Feier wurde durch fünf Alphornbläser mit mehreren Einlagen bereichtert.

Herzlichen Dank dafür!

Der herausgeputzte Maibaum ziert nun unseren Eingangsbereich. Gerne freuen wir uns über Ihren Besuch!


Basarerlös

Am 9. März fand in der Panoramarena der Second-Hand-Basar statt. Vielen Dank den vielen Helfern beim Auf- und Abbau, dem Basarteam und den zahlreichen Käufern. Vom Basarkreisteam haben wir zusammen für Krippe, Kindergarten und Schulkindbetreuung 1.620,- € erhalten, worüber wir uns sehr freuen. Jede Kindergartengruppe darf sich vom Kindergartenanteil einen Wunsch erfüllen.


Holzspielpferd

Seit Februar 2024 ist unsere Aula um eine Spielattraktion reicher. Vom Reit- und Fahrverein Altusried erhielten wir ein Holzspielpferd. Seitdem wird jeden Tag eifrig gestriegelt, geputzt und geritten. Die Kinder sind nach wie vor begeistert über dieses wertvolle Geschenk aus dem Erlös einer Adventsfeier. Ganz herzlichen Dank dafür!


tag der offenen Tür


anmeldung für Kinderkrippe und Kindergarten


Frohsinn oder Wahnsinn: Wie Eltern ein guter Umgang mit Wünschen und Geschenken gelingt

„Ich will das aber haben – biiitteee“ ist wohl ein Satz, den viele Eltern kennen. Gelegenheiten für Geschenke gibt es jede Menge und die Wünsche von Kindern und Jugendlichen sind oft unendlich. 

Wie soll man damit umgehen, wenn die Kinder etwas haben wollen, das man selbst nicht gut findet? Welche Vereinbarungen können helfen, wo ist es sinnvoll, Grenzen zu setzen? Welche Rolle spielen Medien beim Einfluss auf Wünsche und was sollte man bei Smart Toys beachten?

Im Web-Coaching werden wir über diese und weitere Fragen sprechen. Antworten darauf gibt Nataša Eckert von der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. Sie hat Tipps, wie man einen guten Umgang mit Wünschen und Geschenken finden kann und geht auf Ihre ganz persönlichen Fragen aus dem Chat ein.

Gut zu wissen: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Das gesamte Web-Coaching wird live von einer Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt.

Web-Coaching findet am 30.11.2023 um 20:30 Uhr live hier statt. WEB


Besuch der Krippenausstellung

Auf Einladung von Herrn Sloikowski besuchten alle 8 Kindergartengruppen am Dienstagvormittag, 21. November die diesjährige Krippenausstellung im Kapitel. Mit viel Gespür für das Detail war eine wunderschöne Ausstellung mit zahlreichen Krippen aufgebaut. Die Kinder freuten sich an vielfältigen Tieren und entdeckten unterschiedlichste Jesuskinder, manches „Feuer“ sorgte für Erstaunen. Es war ein besonderes Erlebnis! Vielen Dank auch dem netten Helferteam für die Organisation und anschließende Stärkung.


Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 17. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch der Kindergarten nahm an dieser Aktion wieder teil. Wir freuten uns über den Besuch unseres Bürgermeisters Thomas Eigstler, er las den Kindern aller Kindergartengruppen das Bilderbuch „Ohne dich, das geht doch nicht“ vor. Es erzählt die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft zwischen Bär und Eichhörnchen. Herzlichen Dank für den interessanten Vormittag!


 

 


Second-Hand-Basar

Herzlichen Dank dem Basarteam und allen, die zum Gelingen des Second-Hand-Basars beigetragen haben. „Wiggensbach für Kinder“ mit Krippe, Kindergarten & Schulkindbetreuung freut sich über 1.388,-€. Der Betrag wurde entsprechend aufgeteilt.


Unterstützung durch die Max-Swoboda-Stiftung

Vielen Dank der Max-Swoboda-Stiftung für die finanzielle Beteiligung bei weiteren Klettermöglichkeiten im Außenspielbereich des Kindergartens in Wiggensbach.

Die Kinder freuen sich jeden Tag auf unser neues „U-Boot“ und sind begeistert beim Klettern, Hangeln & Bespielen des neuen Spielgerätes.

Herzlichen Dank dafür!


Neues aus dem Kindergarten

Beginn

Nach den Sommerferien sind wir am 4. September mit acht Gruppen in das neue Kindergartenjahr gestartet. Zu uns kamen 52 neue Kinder, die sich mittlerweile recht wohl fühlen und schon einige Kontakte geknüpft haben.
In diesem Jahr beschäftigen wir uns intensiv mit Partizipation. So heißt unser Slogan 2023-24: „PARTî zipation – wir feiern unsere Meinung!“ Uns ist dabei wichtig, dass wir jeden bewusst wahrnehmen, genau zuhören und alle einbeziehen.

Second-Hand-Basar

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Basarkreisteam und den zahlreichen Helfern des vergangenen Herbstbasars. Die Cafeteria fand wieder in der Gastrobox statt. Sie wurde gut angenommen und erbrachte für den Kindergarten einen Erlös von 771,- €. Davon erfüllt sich jede Gruppe einen Wunsch. Herzlichen Dank den fleißigen Bäckerinnen und Bäckern.

Elternbeirat

Beim ersten Elternabend im September wurde der neue Elternbeirat gewählt. Wir danken für die Bereitschaft dabei zu sein und freuen uns auf gute Zusammenarbeit!


Dienstjubiläum im Kindergarten

Unsere Mitarbeiterin im Kindergarten Wiggensbach Frau Claudia Lovento konnte am 1. September 2023 ihr 10-jähriges Dienstjubiläum feiern. 

Bürgermeister Thomas Eigstler überreichte ihr einen Blumenstrauß und bedankte sich für die geleistete Arbeit der vergangenen Jahre und wünschte ihr alles Gute und weiterhin viel Spaß bei der Arbeit im Kindergarten!
 

 

 


Spielgerät in Betrieb genommen

Im Außenbereich des Kindergarten Wiggensbach konnten wir Anfang der Woche ganz offiziell das erneuerte Spielgerät "U-Boot" in Betrieb nehmen und den Kindergartenkindern zur Benutzung übergeben.

Der bisherige Walfisch war das mittlerweile älteste Spielgerät im Außenbereich des Kindergartens und eines der ersten Spielwelten des örtlichen Herstellers. Nach über 20 Jahren intensiver Nutzung war nun eine Neugestaltung erforderlich.

Die Ausgaben belaufen sich auf rund 60.000 Euro und werden mit finanzieller Unterstützung der Max-Swoboda-Stiftung vom Markt Wiggensbach als Träger des Kindergartens übernommen.