Rückblick 2015 / 2016


Start/Aktuelles/Rückblick 2015 / 2016

Rückblick 2015 / 2016 

EXTRABLATT Oktober 2015 
EXTRABLATT Dezember 2015 
EXTRABLATT April 2016
EXTRABLATT Juli 2016


Jubiläumsfrühschoppen

Am Samstag, 18. Juni 2016 feierte die Kindertagesstätte zum 40. Geburtstag einen Jubiläumsfrühschoppen. Der „Wettergott“ meinte es gut: nach den langen Regentagen war es trocken, sogar die Sonne ließ sich blicken.
Im Schulhof unterhielt uns die Harmoniemusik mit traditioneller Blasmusik. Ebenso sorgte sie für das leibliche Wohl. Verschiedene Spielstationen luden die Familien ein, aktiv zu sein. So gab es Bergschuhweitwurf, Wettnageln, Bollerwagenrennen, Wettmelken und ein Schätzspiel. Die Mädchen ließen sich mit Flechtfrisuren verschönern. Auf einem schön geschmückten alten Traktor konnten sich die Familien fotografieren lassen. Herzlichen Dank Familie Fleschutz für die Bereitstellung. Dazwischen stärkten sich die Kinder immer wieder mit Bauernhofeis aus Altusried. Ein Höhepunkt war der Auftritt der Jugendtrachtengruppe, die auf der Knopfharmonika musikalisch begleitet wurde.

Allen die zum Gelingen unseres Festes beigetragen haben ein herzliches Dankeschön! Zum Abschluss bekam jedes Kind einen Gasluftballon, den sie zufrieden mit nach Hause nahmen.


Berge, Täler, Wiesen – das Allgäu zum Genießen

Maibaum

Passend zum Jahresthema hat auch der Kindergarten am Montag, 2. Mai einen Maibaum aufgestellt. Mit Blasmusik (CD) zogen die Kinder in die Turnhalle. Der Kinderrat trug den mit Buchskranz und Wappen geschmückten Maibaum in den Kreis. Stolz brachten die jüngsten Kinder aus jeder Gruppe die mit den Gruppenfotos gestalteten Schilder zum Maibaum. Diese wurden am Stamm befestigt.

Zum Abschluss überraschten uns draußen im Sonnenschein vier Alphornbläser mit einem gelungenen Ständchen. Herzlichen Dank dafür! Der herausgeputzte Maibaum ziert nun unseren Eingangsbereich. Gerne freuen wir uns über Ihren Besuch!


Besuch im Wiggensbacher Heimatmuseum

Mehrere Gruppen haben das Heimatmuseum im WIZ besucht. Dort gab es vieles zu entdecken. Frau Ruth Walker erklärte den Kindern anschaulich die Ausstellungsstücke, z. B. die Turmuhr, alte Waffeleisen, Bügeleisen und weitere Gegenstände. Für die Kinder war es ein spannendes Erlebnis und viele wollen gemeinsam mit ihren Eltern wiederkommen. Ein herzliches Dankeschön an Ruth Walker!


Besuch in der Wiggensbacher Schaukäserei

Auch in der Schaukäserei wurden mehrere Gruppen empfangen. Sie erfuhren von der Produktion und besuchten den Käsekeller. Zum Abschluss gab es Käse und Milch zum Probieren. Auch dafür den Mitarbeitern vielen Dank für ihre Geduld!


Schulkindbetreuung -  Anmeldefrist für das Schuljahr 2016/2017 endet am 13. Mai 2016

Falls Sie für das nächste Schuljahr einen  Betreuungsbedarf haben, denken Sie bitte daran die Anmeldung bis Freitag, den 13. Mai 2016 in der Schulkindbetreuung oder im Kindergarten abzugeben.


Kindergarten feiert 40. Geburtstag

Es ist kaum zu glauben: unser Kindergarten feiert in diesen Tagen seinen 40. Geburtstag. Am 14. März 1976 wurde der von der Pfarrkirchenstiftung St. Pankratius neu erbaute Johanneskindergarten eingeweiht. Bereits 6 Jahre zuvor schlossen sich interessierte Eltern zum „Kindergarten-Förderungsverein Wiggensbach“ zusammen. Dieser war maßgeblich bei der Realisierung des Baus sowohl ideologisch, als auch finanziell beteiligt.

Damals wurden in zwei Gruppen ca. 50 Kinder betreut. Nach mehrfachen Um- und Erweiterungsbauten in den vergangenen Jahren besuchen heute 163 Kinder die mittlerweile 8 Kindergartengruppen, davon ist eine in Ermengerst. Auch der Bedarf an Krippenplätzen ist gestiegen und so werden 45 Kinder unter drei Jahren in 3 Krippengruppen betreut. Nach dem Unterricht gehen 100 Schulkinder in die Schulkindbetreuung. Unter dem Namen „Wiggensbach für Kinder“ sind Krippe, Kindergarten und Schulkindbetreuung vereint, so bieten wir den Familien eine verlässliche Betreuung für ihr Kind von 10 Monaten bis zur 4. Klasse.

Im September 2001 hat der Markt Wiggensbach die Trägerschaft der Einrichtung von der katholischen Pfarrkirchenstiftung St. Pankratius übernommen.

Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Eltern und allen, die sich in den vier Jahrzehnten für die Kinderbetreuung in Wiggensbach engagiert haben sehr herzlich.


Weihnachten

Vom 24.12.15 – 06.01.16 machen Krippe und Kindergarten Ferien. Ab 7. Januar sind wir wieder für Sie da. Wir danken allen, die uns im vergangenen Jahr unterstützt haben und wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2016!


Kolping-Seniorennachmittag im Kapitelsaal

Am Nikolaustag erfreuten unsere Vorschulkinder die zahlreichen Senioren mit Tänzen und Liedern. Der Auftritt hat Kindern und Senioren viel Freude bereitet.


Aktion „Die Johanniter-Weihnachtstrucker“

Allen, die diese Aktion unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön! Die Familien in Osteuropa freuen sich bestimmt über das besondere Weihnachtsgeschenk.


Anderer Advent

Bei der Aktion „Anderer Advent“ in der Wiggensbacher Kirche beteiligte sich der Kindergarten. Die Kinder der Gruppe 7 spielten für die Besucher die Geschichte „Der allerkleinste Tannenbaum“. Anschließend begleitete das Kindergartenteam die Rorate musikalisch.


Sei gegrüßt lieber Nikolaus…

Nachdem wir in den Gruppen viel vom Leben des Bischof Nikolaus gehört hatten, machten wir mit den Kindern am Vormittag des 4. Dezember einen „Waldspaziergang“. Immer zwei Gruppen zogen zeitlich versetzt los in den Blenderwald. Dort angekommen staunten die Kinder nicht schlecht, als uns plötzlich der Bischof Nikolaus und sein Knecht Ruprecht begegneten. Wir begrüßten die beiden mit einem Lied. In allen Gruppen fanden sich mutige Kinder, die dem Bischof den goldenen Stab hielten, während er uns davon erzählte, wie er zu seinem Gehilfen, dem Knecht Ruprecht, kam. Natürlich konnte der Nikolaus auch sehr viel Positives über das Zusammenspiel der Kinder im Kindergarten aus seinem goldenen Buch berichten. Das anschließend von den Kindern vorgetragene Fingerspiel freute den Nikolaus so sehr, dass er uns mit einer kleinen Überraschung aus seinem Sack belohnte. Anschließend verabschiedeten wir uns und machten uns auf den Rückweg in den Kindergarten. Dort angekommen ließen wir uns die Mandarinen und die Schokolade gut schmecken J und die Eindrücke des Vormittages noch mal Revue  passieren. Herzlichen Dank an unseren Bischof Nikolaus und seinen Ruprecht!


Jubiläum

Elisabeth Lutz, stellvertretende Leiterin des Kindergartens, feiert in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum.

Seit 25 Jahren – 11 Jahre unter katholischer und 14 Jahre unter gemeindlicher Trägerschaft – betreut sie zuverlässig und mit viel Engagement unsere Wiggensbacher Kinder.

Wir gratulieren herzlich und wünschen ihr auch weiterhin viel Freude und Energie in ihrem Beruf!


Beginn

Nach einer Bedarfsgruppe für die angemeldeten Kinder in der ersten Septemberwoche, sind wir am 8. September mit drei Krippen- und acht Kindergartengruppen in das neue Jahr gestartet. In diesem Jahr beschäftigen wir uns intensiv mit dem „Allgäu“. Beim ersten Elternabend im September wird der neue Elternbeirat in Krippe und Kindergarten gewählt. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.