Rückblick 2016 / 2017


Start/Aktuelles/Rückblick 2016 / 2017

Rückblick 2016 / 2017

 Extrablatt   Oktober 2016
 Extrablatt  Dezember 2016
 Extrablatt   April 2017
 Extrablatt   Juli 2017


Ferien

Unsere Einrichtung ist ab Montag 7. August bis einschließlich Montag, 4. September geschlossen. Der erste Kindergarten- bzw. Krippentag ist Dienstag, 5. September. Die „neuen“ Kinder werden dann nach und nach zu uns kommen.

Ihnen allen wünschen wir sonnige und erholsame Sommerferien!


Dankeschön unseren Helfern

Im vergangenen Jahr verwirklichten wir in der Kindertagesstätte vielfältige Aktionen. Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns ganz herzlich!

  • allen Eltern für die gute Zusammenarbeit
  • beim Elternbeirat für die aktive Unterstützung
  • den Lesepaten und der Singmama für ihren Einsatz
  • bei Schulleiter Herrn Kronmüller und dem Lehrerkollegium für die gute Zusammenarbeit
  • beim Basarteam für den engagierten Einsatz
  • der Swoboda-Stiftung für die Finanzierung unserer neuen digitalen Medien
  • bei den Mitarbeitern des Bauhofs, besonders unserem Hausmeister Leo Mayr für die tatkräftige Unterstützung
  • bei unseren fleißigen Reinigungskräften
  • und nicht zuletzt bei der Gemeindeverwaltung Wiggensbach für das gute Miteinander

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Erzieherin Susanne Brunner – Gruppenleitung in Gruppe 4 – hat ihre 3jährige berufsbegleitende Ausbildung zur Heilpädagogin mit der Note 1,8 erfolgreich abgeschlossen. Dazu gratulieren wir herzlich! Wir freuen uns, dass sie als Heilpädagogin unser Team in Zukunft gruppenübergreifend unterstützen wird, sowohl in der Krippe, wie im Kindergarten.


Aktionstag Musik in Bayern

In der Woche vom 29. Mai bis 2. Juni 2017 fand zum fünften Mal der „Aktionstag Musik in Bayern“ statt. Mit einer gemeinsamen Aktion beteiligten sich die drei ersten Klassen der Grundschule mit ihren Lehrerinnen Frau Tschunt, Frau Schneid und Frau Dimov und die Vorschulkinder des Kindergartens. Begleitet wurden sie von der Musiklehrerin Frau Klein und Birgit Aigner. Sowohl Schul- als auch Kindergartenkinder sangen am Montag, 29. Mai ihre Hits und die Erstklässler stimmten freudig mit ein. Herzlichen Dank allen Beteiligten für diesen schönen Vormittag!


Schnuppertage

In der KW 28 begrüßen wir unsere neuen Kindergartenkinder zu einem Schnuppertag in ihrer Gruppe. Während des Vormittages werden die Neuen im Morgenkreis vorgestellt, lernen das Gruppenpersonal und die anderen Kinder kennen und haben Gelegenheit, im Freispiel dabei zu sein. Wir freuen uns auf euch!


Musiktag 2017


Der Kindergarten Wiggensbach hat mit großer Begeisterung am Aktionstag Musik in Bayern 2017 teilgenommen. Dieser stand unter dem Motto "Musik ist mein Zuhause". Als Dank und Anerkunnung wurde uns eine Urkunde verliehen! 
Dies ist eine Aktion des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik.


ZIK = Zeitung im Kindergarten


„ZIK=Zeitung im Kindergarten“ heißt das Projekt, das uns vier Wochen lang begleitete.
Jeden Tag lasen wir mit den Kindern die Zeitung, erlebten eine Geschichte mit Rudi, der Zeitungsmaus und beschäftigen uns vielfältig mit diesem Medium.


Tag der offenen Tür und Anmeldung

Am Freitag, 10. März 2017 findet von 14.30 – 17.30 Uhr in Krippe und Kindergarten Wiggensbach für alle interessierten Eltern ein Tag der offenen Tür statt. Der Kindergarten in Ermengerst kann zwischen 14.30 und 15.30 Uhr besichtigt werden. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Am Montag, 13.03. von 14.00 – 16.00 Uhr, können Sie Ihr Kind in Ermengerst für das neue Kindergartenjahr anmelden. Die Anmeldetage in Wiggensbach sind Dienstag, 14.03. und Mittwoch, 15.03. ab 14.00 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um Terminvereinbarung unter 08370/1375.

Die Anmeldung für die Krippenkinder findet statt am Dienstag, 14.03. und Donnerstag, 16.03. ab 14.00 Uhr - Terminvereinbarung bitte unter Tel. 9292353. Bitte bringen Sie zur Anmeldung das gelbe Untersuchungsheft sowie einen Nachweis zur Impfberatung mit.


Fasching

„ZIK=Zeitung im Kindergarten“ heißt das Projekt, das uns vier Wochen lang begleitet. Jeden Tag lesen wir mit den Kindern die Zeitung, erleben eine Geschichte mit Rudi, der Zeitungsmaus und beschäftigen uns vielfältig mit diesem Medium. Mit den Vorschulkindern gab es eine Ideensammlung, die im Maximus – unserem zusätzlichen Vorschulangebot - umgesetzt wird. So gibt es Reporter, Techniker und Models. Gemeinsam organisieren unsere Vorschulkinder eine Modenschau, die an unserer Faschingsfeier am Donnerstag, 23.02. den anderen Kindern gezeigt wird.


Dankeschön

Herzlichen Dank den Damen der Sportgruppe „Fit ohne Grenzen“, die seit Jahren dienstags im Gymnastikraum des Kindergartens aktiv sind! Bei der Adventseinladung im Kindergarten haben sie uns mit einer Spende überrascht. Dafür haben wir uns neue Bohnensäckchen zur Bereicherung unserer Bewegungsstunden gekauft.


Weihnachten

Vom 24.12.16 – 06.01.17 machen Krippe und Kindergarten Ferien. Ab 9. Januar sind wir wieder für Sie da. Wir danken allen, die uns im vergangenen Jahr unterstützt haben und wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2017!


Aktion „Die Johanniter-Weihnachtstrucker“

Allen, die diese Aktion unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön! Die Familien in Osteuropa freuen sich bestimmt über das besondere Weihnachtsgeschenk.


Anderer Advent

Bei der Aktion „Anderer Advent“ in der Wiggensbacher Kirche beteiligte sich der Kindergarten. Die Kinder der Gruppe 4 spielten für die Besucher die Geschichte „Tomte und der Fuchs“. Anschließend begleitete das Kindergartenteam die Roratefeier musikalisch.


Sei gegrüßt lieber Nikolaus…

Nachdem wir in den Gruppen viel vom Leben des Bischof Nikolaus gehört hatten, machten wir mit den Kindern am Vormittag des 5. Dezember einen „Waldspaziergang“. Immer zwei Gruppen zogen zeitlich versetzt los in den Blenderwald. Dort angekommen staunten die Kinder nicht schlecht, als uns plötzlich der Bischof Nikolaus und sein Knecht Ruprecht begegneten. Wir begrüßten die beiden mit einem Lied. In allen Gruppen fanden sich mutige Kinder, die dem Bischof den goldenen Stab hielten, während er uns davon erzählte, wie er zu seinem Gehilfen, dem Knecht Ruprecht, kam. Natürlich konnte der Nikolaus auch sehr viel Positives über das Zusammenspiel der Kinder im Kindergarten aus seinem goldenen Buch berichten. Das anschließend von den Kindern vorgetragene Fingerspiel freute den Nikolaus so sehr, dass er uns mit einer kleinen Überraschung aus seinem Sack belohnte. Anschließend verabschiedeten wir uns und machten uns auf den Rückweg in den Kindergarten. Dort angekommen ließen wir uns die Lebkuchen, Äpfel und Mandarinen schmecken. Herzlichen Dank an unseren Bischof Nikolaus und seinen Ruprecht!


Kolping-Seniorennachmittag im Kapitelsaal

Am zweiten Adventssonntag erfreuten unsere Vorschulkinder die zahlreichen Senioren mit Tänzen und Liedern. Der Auftritt hat Kindern und Senioren viel Freude bereitet.


St. Martin

Am Donnerstag, 10. November feierten wir in diesem Jahr gruppenintern das Martinsfest. Die einzelnen Gruppen trafen sich an verschiedenen Punkten, spielten mit den Kindern die Martinslegende, sangen Martinslieder und teilten gebackene Gänse. Das Laufen mit den Laternen fiel wegen des Wetters kürzer aus als geplant. Die Kinder waren begeistert und der zahlreiche Besuch der Familien bestätigte unser diesjähriges Martinsfest.


Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 18. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch der Kindergarten nahm an dieser Aktion teil. Wir freuten uns über den Besuch unseres Bürgermeisters Thomas Eigstler. Er las den Kindern aller Wiggensbacher Gruppen das Bilderbuch „Lieselotte ist krank“ vor. Interessiert hörten die Kinder zu, sie konnten die Bilder über einen Beamer an der Leinwand verfolgen. Herzlichen Dank für den interessanten Vormittag!


Aktion „Die Johanniter-Weihnachtstrucker“

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die alle Krippen- und Kindergartengruppen bei dieser Aktion. Mit Hilfe der Eltern packen wir Lebensmittelpakete für Familien in Osteuropa. Diese freuen sich bestimmt über das besondere Weihnachtsgeschenk. Gerne dürfen Sie sich beteiligen - Flyer gibt es im Kindergarten. Abgeholt werden die Päckchen am 23.12.16.


Anderer Advent

Bei der Aktion „Anderer Advent“ in der Wiggensbacher Kirche spielen die Kinder der Gruppe 4 am Dienstag, 13. Dezember um 18.30 Uhr die Geschichte „Tomte und der Fuchs“. Die anschließende Roratefeier wird vom Kindergartenteam musikalisch umrahmt.


Unterstützung durch die Max-Swoboda-Stiftung

Dank der großzügigen Unterstützung der Swoboda-Stiftung konnten wir im vergangenen Kindergartenjahr ein ent-spannendes Massageprojekt durchführen. Frau Martina Hof, Kindergartenmutter und von Beruf Kinderkrankenschwester, sowie Kursleiterin für die „Harmonische Baby- und Kindermassage nach Bruno Walter“ hat dies durchgeführt.

Nach der Information der Eltern im Rahmen eines Elternabends und deren Einverständnis, machten die Kinder in kleinen Gruppen gegenseitig erste Massageerfahrungen. Kindgerecht vermittelt mit interessanten Kurzgeschichten erlebten die Kinder angenehme Projekttage. Herzlichen Dank an die Max-Swoboda-Stiftung!


Neues aus der Kindertagesstätte

Im September 2001 wurde der damalige Johanneskindergarten mit seinen 13 Mitarbeitern nach 25jähriger katholischer Trägerschaft von der Gemeinde übernommen. Davon gehören noch neun dem jetzigen Team aus Krippe und Kindergarten an. In Vertretung von Herrn Eigstler überreichte der dritte Bürgermeister Martin Kaiser diesen Mitarbeiterinnen einen Blumenstrauß und ehrte sie zum 15 jährigen Dienstjubiläum. Während dieser 15 Jahre gab es einige Ereignisse:

  • 2001 - Anbau einer zweiten Gruppe in Ermengerst.
  • 2002 - Renovierung und Anbau einer weiteren Gruppe mit Gymnastikraum in Wiggensbach.
  • 2003 - Umgestaltung des Gartens in Wiggensbach
  • 2004 - der ehemalige Werkraum in der Schule wurde als Gruppenraum umgestaltet – die zweite Gruppe aus Ermengerst bezieht diesen.
  • 2005 - Einrichtung der Schulkind-Betreuung
  • 2006 - Es gibt Bedarf für Kinder unter 3 Jahren. Die Kindergartengruppe im Schulgebäude wird zur Krippengruppe.
  • 2007 - Eine zweite Krippengruppe wird im Mehrzweckraum untergebracht.
  • 2012 - Ein zweiter Schulraum wird zur Kindergartengruppe.
  • 2013 - Anbau von 3 Gruppenräumen für die Krippe und  Übergang vom Kindergarten in das Schulgebäude. Die Einrichtung bekommt einen neuen Namen: „Wiggensbach für Kinder –Krippe – Kindergarten – Schulkindbetreuung“

Mittlerweile besteht unsere Einrichtung aus:

  • 3 Krippengruppen mit 45 Kindern und 11 Mitarbeiterinnen
  • 8 Kindergartengruppen mit 162 Kindern und 21 Mitarbeiterinnen
  • Schulkindbetreuung mit 126 Kindern und 8 Mitarbeiterinnen

Wir wünschen allen Mitarbeiterinnen weiterhin viel Engagement und Freude bei der Arbeit mit den Kindern.